Schabus FDS 200 Funk
Drucken

Gemäß der aktuellen Feuerungsverordnung (FeuV, §4) dürfen eine raumluftabhängige Feuerstätte und
ein Abluftventilator nur dann gleichzeitig betrieben werden, wenn gewährleistet ist, dass ein Druckausgleich
ausschließlich über das Nachströmen von Frischluft aus dem Außenbereich erfolgt, und nicht über die Feuerstätte.

Zur Gewährleistung dieser Bedingungen überwacht das Zuluft-Steuerungs-System FDS 200 mittels eines Magnetkontakts, ob ein Fenster geöffnet oder geschlossen ist. Der "Status" des Fensters wird über Funk an das Empfangsmodul gesendet, welches in einer Durchgangssteckdose integriert ist, die zwischen die Spannungsversorgung des Abluftsystems gesteckt wird. Somit entfällt eine Montage des Empfängers im Abluftsystem.

 

 

SCHABUS FDS 200

  • Einfache Montage der Komponenten
  • Batterieüberwachung
  • Funkstreckenüberwachung
  • Umstecksicherung
  • Unter der Nr. Z-85.2-10 beim Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) zugelassen [DIBt-Zulassung als PDF]

 

 

 

Betriebsspannung:230 V AC / 50 Hz

Schaltleistung max.:1150 W / 5 A

Funkfrequenz:868 MHz

Reichweite:ca. 20 m (Sichtverbindung)

Temperaturbereich:-15 °C bis +40 °C

Schutzklasse:IP 20

Batterie Sender:CR2 3 V

 

 

Hier können Sie den Prospekt für die Funk-Dunstabzug-Steuerungen FDS 100 und FDS 200 im PDF-Format downloaden, ausdrucken und an Ihre Kunden weitergeben.

 

FDS 100 KDS 116 KDS 210 FDS 099

FDS 100 KDS 116 KDS 210 FDS 099 Zusatzsensor